Unser Boot in Großenbrode

Ob Platte, Hering, Dorsch oder Mefo das Abenteuer kann beginnen

Vereinsboot Nico 4

 

Im März 2014 wurde Nico IV gekauft. Es ist ein GFK Gleiter und hat die Maße - von ca. 450 x 215 cm.
Auf dem Boot befindet sich ein Kartenplotter sowie ein 25 Liter Benzinkanister. Der Motor, ein 15 PS Yamaha 4 Takter, wurde bei der Wasserschutzpolizei registriert und gesichert.

Das Boot ist selbstlenzend und benötigt daher keine Persenning.
Personenanzahl zum Angeln: optimal 2 - maximal 3, je nach Gewicht.
Verbrauch: je nach Fahrweise und Beladung


Windhinweis

Ab Bft (Windstärke) 4 - darf mit keinem Boot der Hafen Großenbrode verlassen werden. Sollte im Binnenhafen “glatte See” vorhanden sein, so darf dort vom Boot aus geangelt werden. Sind die Winde aber so stark, dass ein Ab- bzw. Anlegen zu Beschädigungen an unseren oder fremden Booten führen kann, ist ein Ablegen grundsätzlich verboten.

Bitte grundsätzlich in Sichtweite zum Land bleiben - max. 3 bis 4 km.


Sicherheitshinweis

Bitte unterschätzt in diesem Bereich der Ostsee nicht die Strömungen und Wellenhöhe, und immer eine Schwimmweste tragen!
Die Ostsee ist und bleibt ein gefährliches Gebiet, daher gilt auch bei diesem Boot immer die seemännische Sorgfalltspflicht. Bei jeder Bootseinweisung geben wir wichtige Infos als Faltblatt an euch kostenlos weiter.

Schwimmwesten muss jeder Bootsnutzer sich selber besorgen.
Eine Bootseinweisung ist erforderlich. Bitte auch unbedingt die Bootsordnung lesen.
Die erforderliche Bootsnutzungskarte kann nach entsprechender Bootseinweisung online erworben werden.

Revier

Vor Großenbrode liegt ein wirklich fischreiches Gebiet, welches ihr bei optimalem Wetter bis Staberhuk im Nord-Osten, den Fehrmarnsund im Norden und Dahme im Süden befahren könnt.