AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lehrgangsbuchende (nicht Mitglieder)

1.    Geltungsbereich, Kundeninformationen  
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Anglerfreunde-Nord e.V. und Verbrauchern, die über die Internetseite Kurse buchen. Die Vertragssprache ist Deutsch.
 
2.    Vertragsschluss
(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Kurse zu buchen.
(2) Sie können ein oder mehrere Kurse in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses informieren wir Sie über Zahlungsart und Liefermodalität. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab.
(3) Mit der unverzüglich per E-Mail versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme des Angebots erklärt und der Vertrag damit abgeschlossen.
 
3.    Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes
Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet jedoch keinen Zugriff auf Ihre vergangenen Bestellungen. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Wenn Sie die Produktbeschreibung auf unserer Shopseite für eigene Zwecke sichern möchten, können Sie zum Zeitpunkt der Bestellung z.B. einen Screenshot (= Bildschirmfotografie) anfertigen oder alternativ die ganze Seite ausdrucken.
 
4.    Kundeninformation: Korrekturhinweis
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.
 
5.    Gesetzliche Mängelhaftungsrechte
Für unsere Angebote bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.
 
6.    Haftungsbeschränkung
Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.
 
7.    Mindestteilnehmerzahl
Die Mindestteilnehmerzahl pro Veranstaltung beträgt 20 Personen. Wird diese Zahl nicht erreicht, so können wir das Seminar bis zwei Wochen vor der Veranstaltung absagen. Bereits entrichtete Gebühren erstatten wir Ihnen auf dem von Ihnen gewählten Zahlungsweg unverzüglich zurück.

8.    Mindestalter
Mit der Anmeldung wird bestätigt, dass der Kursteilnehmer zum Zeitpunkt der Kursdurchführung mindestens 11,5 Jahre alt ist, soweit er in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein einen Fischereischein erwerben möchte und mindestens 13,5 Jahre soweit diesen in Niedersachen erwerben möchte.


Allgemeine Geschäftsbedingungen - Erwerb der Mitgliedschaft

1.    Geltungsbereich, Kundeninformationen
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Anglerfreunde-Nord e.V. und Verbrauchern, über die Mitgliedschaft im Anglerfreunde-Nord e.V.. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2.    Vertragsschluss
(1) Unser Angebot auf Abschluss einer Mitgliedschaft stellt eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Mitglied bei uns zu werden.
(2) Im Laufe des Bestellprozesses informieren wir Sie über Zahlungsart und Liefermodalität. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab.
(3) Mit der unverzüglich per E-Mail versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme des Angebots erklärt und der Vertrag damit abgeschlossen.
 
3.    Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes
Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-Bereich verein.anglerfreund-nord.de  zugreifen.
 
4.    Kundeninformation: Korrekturhinweis
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.
 
5.    Gesetzliche Mängelhaftungsrechte
Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.
 
6.    Haftungsbeschränkung
Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

7.    Mindestteilnehmerzahl
Die Mindestteilnehmerzahl pro Veranstaltung beträgt 20 Personen. Wird diese Zahl nicht erreicht, so können wir das Seminar bis zwei Wochen vor der Veranstaltung absagen. Bereits entrichtete Gebühren erstatten wir Ihnen auf dem von Ihnen gewählten Zahlungsweg unverzüglich zurück.


Allgemeine Geschäftsbedingungen - Buchung von Kursen für Mitglieder

1.    Geltungsbereich, Kundeninformationen  
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Anglerfreunde-Nord e.V. und Verbrauchern, Verbrauchern, die als Mitglieder über die Internetseite Kurse buchen. Die Vertragssprache ist Deutsch.
 
2.    Vertragsschluss
(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Kurse zu buchen.
(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses informieren wir Sie über Zahlungsart und Liefermodalität. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab.
(3) Mit der unverzüglich per E-Mail versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme des Angebots erklärt und der Vertrag damit abgeschlossen.
 
3.    Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes
Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-Bereich „Boote“ , „Veranstaltungen“  zugreifen.
 
4.    Kundeninformation: Korrekturhinweis
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.
 
5.    Gesetzliche Mängelhaftungsrechte
Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.
 
6.    Haftungsbeschränkung
Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

7.    Mindestteilnehmerzahl
Die Mindestteilnehmerzahl pro Veranstaltung beträgt 20 Personen. Wird diese Zahl nicht erreicht, so können wir das Seminar bis zwei Wochen vor der Veranstaltung absagen. Bereits entrichtete Gebühren erstatten wir Ihnen auf dem von Ihnen gewählten Zahlungsweg unverzüglich zurück.
 
8.    Mindestalter
Mit der Anmeldung wird bestätigt, dass der Kursteilnehmer zum Zeitpunkt der Kursdurchführung mindestens 11,5 Jahre alt ist, soweit er in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein einen Fischereischein erwerben möchte und mindestens 13,5 Jahre soweit diesen in Niedersachen erwerben möchte.

AGB als PDF

Hier findest Du unsere Satzung als PDF-Dokument zum herunterladen

Aktuelle Satzung der Anglerfreunde-Nord

Zum betrachten der Satzung benötigst Du Adobe Acrobat Reader den Du hier kostenlos downloaden kannst.